Blogbuch

von

One Happy Island

In Aruba sind wir Ende Juli angekommen nachdem Carsten aus Curacao zurückgeflogen war, habe wir uns auf den Weg gemacht und sind früh um 5:00 aufgebrochen. Die Segel hatten wir schon am Vorabend vorbereitet. Sprich die beiden Spinakerbäume ausgebracht und die beiden Vorsegel so vorbereitet, dass wir mit achterlichem Wind von erwarteten 20-25 Knoten mit Schmetterlingssegeln nach Aruba rauschen konnten. Etwas mehr als 55 Meilen aus der Santa Cruz Bucht im Norden Curacao. Ulli Ballhausen hatte uns mit Anfahrtstips für die Zollstation in Baradero auf Aruba versorgt und wir haben uns ordnungsgemäß bei Paul dem französischen Hafenmeister der Varadero Marina angemeldet.